Arp 82 (NGC 2535 mit NGC 2536) und 5 Asteroiden
Bilder Februar 2022


Spiralgalaxie NGC 2535

Das interagierende Pärchen NGC 2535/6 liegt im Sternbild Krebs - etwa 20' südöstlich ψ Cnc. Halton Arp ordnete NGC 2535 in seinem Katalog zu der Gruppe von 'Spiralgalaxien mit einem Begleiter hoher Flächenhelligkeit auf einem Arm' ein. Die Entfernung beider * Entfernungen
zu den Erläuterungen
wird auf etwa 180 Lichtjahre * Lichtjahr
zu den Erläuterungen
geschätzt. Rechts unten ist UGC 4257 (nur wenig weiter entfernt) zu sehen. Im Hintergrund gibt es einige recht entfernte Galaxien zu entdecken - im Vordergrund 5 Asteroiden - siehe unten.
Die Belichtungen entstanden am 23., 27. und 28. Februar - der Mond hat kaum stört. Auf Grund des diesigen Wetters war die Durchsicht nicht so toll.
Arp 82 (NGC 2535 mit NGC 2536)


Arp 82 (NGC 2535 mit NGC 2536)
Wikipedia dt. /  engl.

Kamera: Zwo Asi 2600 mc pro bei -10°C
Optik: 16" f/4 auf DDM85
mit GPU aplanatic Koma-Korrektor

39 x 5min. belichtet
Mond: ohne Einfluss
FWHM ~5.29px ≙ ~2.54" (Median)

auf 70% verkleinert

5 Asteroiden bei Arp 82

Bei den Aufnahmen für NGC 2535 sind mir gleich 5 Asteroiden ins "Netz" gegangen. Der 6.Asteroid ist mit 20mag wahrscheinlich außerhalb meiner "Reichweite" - oder aber im Dunst untergegangen. Nur wenig außerhalb meines Gesichtsfeldes waren sogar noch zwei weitere Asteroiden. Während der Aufnahmen sind sie von Ost nach West durch das Bild gezogen. Hier habe ich nur die Aufnahmen vom 23. Februar gegen 23:50Uhr verarbeitet.
5 Asteroiden bei Arp 82


Asteroiden bei Arp 82
Kamera: Zwo Asi 2600 mc pro bei -10°C
Optik: 16" f/4 auf DDM85
mit GPU aplanatic Koma-Korrektor

19 x 5min. belichtet
Mond: kaum Einfluss
auf 50% verkleinert

5 Asteroiden bei Arp 82 in SkyChart


der selbe Ausschnitt in SkyChart

↓ Daten-Verarbeitung ↓

Bildgewinnung mit Sequence (ASA):
  • Steuerung der Kamera/Montierung
  • Dithering der Aufnahmen
Daten-Reduktion mit DeepSkyStacker:
  • Bayer-Matrix RGGB
  • Bilder je Kanal Median-Kappa-Sigma:
    Kappa 1.8, Wiederholung 25
  • Hintergrund-Kalibrierung pro Kanal (rational mittel)
  • Kosmetik Hot/Cold-Pixel: nein
mit Regim:
  • registrieren der R-, B-Kanäle auf Grün
  • automat. BV-Farb-Kalibration (auto background, on middle)
in AstroArt 8:
  • künstliche Flats je Kanal
  • asinh-Stretch per Formel
  • Histogramm: Skalierung von Min - Max und max. log.-skaliert
  • speichern als Tiff-View
weiter in Phostoshop:
  • Gradation: mehrmals Kurven anwenden
  • Farbe und Schärfe etwas angehoben
  • vor dem Speichern mit 0.2-0.3px Gauß-weichgezeichnet


zurück zu den Bildern mit der Asi2600mc

629