NGC 2329 in Abell 569 und NGC 3183 in LGG 193
Bilder Februar 2023


Abell 569 - NGC 2329

Der Galaxienhaufen Abell 569 liegt im östlichen Bereich des Luchs'. Mit nur 36 Mitgliedern ist der Haufen recht arm an Galaxien. Die Entfernung zu NGC 2329 wird auf etwa 260 - 270 Mio. Lichtjahre * Lichtjahr
zu den Erläuterungen
geschätzt. Über das ganze Bild verteilt sind im Hintergrund eine Menge Galaxien zu sehen, von denen ich teils nur die Namen finden konnte.
NGC 2329 liegt etwa 2,95° westsüdwestlich von 21 Lyncis bzw. 12,45° ostnordöstlich von Menkalinan (β Aurigae).

Die Belichtungen erfolgten am 14., 26., 28. Februar. Dabei hat entweder der Mond oder der Dunst gestört.
NGC 2329 in Abell 569


NGC 2329 in Abell 569
Wikipedia dt.

Kamera: Zwo Asi 2600 mc pro bei -10°C
Optik: 12" f/4 auf DDM60
mit GPU aplanatic Koma-Korrektor

98 x 6min. belichtet
Mond: bei 46% in ~46° Abstand (wenn der Mond nicht störte, dann der Dunst)
FWHM ~3,61px ≙ ~2,36" (Median)

auf 70% verkleinert

NGC 2329 in Abell 569 - beschriftet


beschriftet

LGG 193 - NGC 3183

Die Galaxiengruppe LGG 193 (Lyon Groups of Galaxies) liegt im nordwestlichen Bereich des Drachen. Zu dieser Gruppe gehören die Balken-Spirale NGC 3183, die Balken-Spirale NGC 3155, NGC 3147 (südlich, außerhalb des Bildes) und UGC 5686 (westlich, außerhalb des Bildes). Die Entfernung zur Gruppe beträgt um die 135 Mio. Lichtjahre * Lichtjahr
zu den Erläuterungen
. NGC 3144 ist ebenfals eine Balken-Spirale - allerdings mehr als doppelt soweit entfernt. Über das ganze Bild verteilt sind im Hintergrund eine Menge Galaxien zu sehen, von denen ich meist nur die Namen finden konnte.
NGC 3183 liegt etwa 7,25° nordwestlich von Giausar (λ Draconis).

Die Belichtungen erfolgten am 14., 26., 28. Februar sowie den 1. März. Dabei hat entweder der Mond oder der Dunst gestört.
NGC 3183 in LGG 193


NGC 3183 in LGG 193
Wikipedia NGC 3183 /  NGC 3155 /  NGC 3144

Kamera: Zwo Asi 2600 mc pro bei -10°C
Optik: 12" f/4 auf DDM60
mit GPU aplanatic Koma-Korrektor

86 x 6min. belichtet
Mond: bei 67% in ~57° Abstand (wenn der Mond nicht störte, dann der Dunst)
FWHM ~3,83px ≙ ~2,5" (Median)

auf 70% verkleinert

NGC 3183 in LGG 193 - beschriftet


beschriftet

↓ Daten-Verarbeitung ↓

Bildgewinnung mit Sequence (ASA):
  • Steuerung der Kamera/Montierung
  • Dithering der Aufnahmen
Daten-Reduktion mit DeepSkyStacker:
  • Bayer-Matrix RGGB
  • Bilder je Kanal Median-Kappa-Sigma:
    Kappa 1.8, Wiederholung 25
  • Hintergrund-Kalibrierung pro Kanal (rational mittel)
  • Kosmetik Hot/Cold-Pixel: nein
mit GraXpert:
  • künstliche Flats je Kanal
mit Siril:
  • photometrische Farb-Kalibration (NOMAD, auto background, on middle)
in AstroArt 8:
  • asinh-Stretch per Formel
  • Histogramm: Skalierung von Min - Max und max. log.-skaliert
  • speichern als Tiff-View
weiter in Phostoshop:
  • Gradation: mehrmals Kurven anwenden
  • Farbe und Schärfe etwas angehoben
  • vor dem Speichern mit 0.2-0.3px Gauß-weichgezeichnet


zurück zu den Bildern mit der Asi2600mc

156