offener Sternhaufen NGC 6823 im Emissionsnebel NGC 6820 und Emissionsnebel SH2-132
Bilder September 2023


offener Sternhaufen NGC 6823 im Emissionsnebel NGC 6820 (SH2-86)

Das abgebildete Bildfeld liegt im westlichen Bereich des Fuchs'. Der offene Sternhaufen ist für die Anregung des Emissionsnebels SH2-86 verantwortlich. Die Entfernung zu NGC 6823 wird auf etwa 6000 Lichtjahre * Lichtjahr
zu den Erläuterungen
geschätzt.
Das Feld um NGC 6823 liegt etwa 3,6° ost-südöstlich von Anser α Vulpeculae bzw. 3,8° westlich vom Hantelnebel Messier 27.

Die Belichtungen erfolgten über 7 Nächte in der ersten Septemberhälfte bei abnehmenden Mond und teils bei Zirrus. Leider gab es Probleme mit dem Modell der Montierung und so hatte ich recht viel Ausschuss.
NGC 6823 mit NGC 6820 (SH2-86)


NGC 6823 mit NGC 6820 (SH2-86)
Wikipedia NGC 6823 /  engl.

Kamera: Zwo Asi 2600 mc pro bei -10°C
Filter: IDAS LPS-P2
Optik: 16" f/4 auf DDM60
mit GPU aplanatic Koma-Korrektor

124 x 6min. belichtet
Mond: weniger störend
FWHM ~4,19px ≙ ~2,66" (Median)

auf 70% verkleinert

Kopf des Löwennebels SH2-132

Das abgebildete Bildfeld liegt im südlichen Bereich des Kepheus' - an der Grenze zur Eidechse. Innerhalb des Emissionsnebels liegen mehrere Wolf-Rayet-Sterne - sehr massereiche und heise Sterne. Die Entfernungsangaben reichen von 5000 bis 10000 Lichtjahre * Lichtjahr
zu den Erläuterungen
.
Das Feld um HII-Gebiet liegt etwa 2,3° süd-südöstlich von ζ Cephei bzw. 5,6° ost-südöstlich vom HII-Gebiet IC 1396.

Die Belichtungen erfolgten über 7 Nächte in der ersten Septemberhälfte bei abnehmenden Mond und teils bei Zirrus. Leider gab es Probleme mit dem Modell der Montierung und so hatte ich recht viel Ausschuss.
Kopf des Löwennebels SH2-132


SH2-132

Kamera: Zwo Asi 2600 mc pro bei -10°C
Filter: IDAS LPS-P2
Optik: 16" f/4 auf DDM60
mit GPU aplanatic Koma-Korrektor

135 x 6min. belichtet
Mond: weniger störend
FWHM ~4,14px ≙ ~2,62" (Median)

auf 70% verkleinert

↓ Daten-Verarbeitung ↓

Bildgewinnung mit Sequence (ASA):
  • Steuerung der Kamera/Montierung
  • Dithering der Aufnahmen
Daten-Reduktion mit DeepSkyStacker:
  • Bayer-Matrix RGGB
  • Bilder je Kanal Median-Kappa-Sigma:
    Kappa 1.8, Wiederholung 20
  • Hintergrund-Kalibrierung pro Kanal (rational mittel)
  • Kosmetik Hot/Cold-Pixel: nein
mit GraXpert:
  • künstliche Flats je Kanal
mit PixInsight:
  • Spectro Photometric ColorCalibration SPCC
  • Sättigung anheben
  • BlurExterminator
  • StarExterminator
  • Generalized Hyperbolic Stretch
  • speichern als Tiff
weiter in Phostoshop:
  • Gradation: mehrmals Kurven anwenden
  • leichter Hochpassfilter
  • Farbe und Schärfe etwas angehoben
  • Rauschen verringern
  • vor dem Speichern mit 0.2-0.3px Gauß-weichgezeichnet


zurück zu den Bildern mit der Asi2600mc

363